Ärzte in München

 

Schnellsuche:

Selbsthilfegruppen zum Thema AIDS


AIDS-Aufklärung e.V.
Informationen über die HIV-Infektion und anonyme telefonische und persönliche Beratung in deutscher und englischer Sprache, kostenlose Aufklärungsgespräche und -veranstaltungen für Kindergärten, Schulen, Betriebe, Vereine, private Gruppen. Kostenloser Versand von eigenen und anderen Informationsmaterialien.

Deutsche AIDS-Hilfe e.V.
128 örtliche AIDS-Hilfe-Organisationen in Deutschland mit den Hauptaufgaben:
- In den Hauptbetroffenengruppen Wissen und Fähigkeiten zum Infektionsschutz fördern
- Infizierte in ihrem Leben mit dem Virus unterstützen
- Erkrankten eine hohe Lebensqualität sichern.
In der Bundesgeschäftsstelle in Berlin werden Arbeits- und Bildungskonzepte entwickelt und in Projekte - z.B. Seminare,Printmedien - umgesetzt. Sie ist die Schaltstelle für die Kommunikation mit Politik, Verwaltung, Medienöffentlichkeit und Verbänden auf Bundesebene.

DAGNÄ e.V.
Es handelt sich um die Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter und gemeinnützige Körperschaft HIV-Infizierter.

www.hivcommunity.net
Diese Website will ein gemeinsames Portal für die verschiedenen Strukturen bieten, in denen die Community-Beteiligung zum Thema HIV/AIDS derzeit stattfindet.

Interessensgemeinschaft Haemophiler e.V.
Die Interessensgemeinschaft Haemophiler e.V. bietet Informationen, Meldungen, Termine und Adressen rund um das Thema Haemophilie an.

Selbsthilfe HIV und AIDS Frankfurt am Main e.V.
Die Hilfs- und Beratungsangebote der Selbsthilfe HIV und AIDS werden von Mitgliedern getragen und ausschließlich durch Spenden und freiwillige Beiträge finanziert.Der satzungsgemäße Zweck des gemeinützigen Vereins ist kostenlose und immaterielle Unterstützung von HIV-possitiven und AIDS-kranken Menschen.Der Verein gewährt Lebenshilfe und Beratung in psychotherapeutischer und psychosozialer Hinsicht.Insbesondere durch Hilfestellungen bei der Bewältigung von Problemen die mit AIDS einhergehen und durch die Beantwortung damit verbundener Fragen.Die Absicht des Vereins wird insbesondere durch die Zusammenführung der Betroffenen an offenen Gruppenabenden mit der Möglichkeit freier Aussprache und psychotherapeutischer Begleitung verwirklicht.Die Angebote des Vereins sind für alle Betroffenen,Partner und Angehörigen offen.Die Anonymität der betroffenen Personen ist nach dem Hessischen Datenschutzgesetz gewährleistet.

zurück

[ Kontakt   [ Datenschutz ]     [ Impressum ]

Service für Patienten

Service für Ärzte

Adressen & Infos